Hamburgische Staatsoper

Anbieter Opernkarten

Werbung

Elbphilharmonie übertrifft alle Erwartungen

Über 5 Millionenbesucher im ersten Jahr

Ein Jahr nach ihrer Eröffnung übertrifft die Elbphilharmonie Hamburg mit ihrer erst Bilanz alle Erwartungen: Rund 850.000 Gäste besuchten über 600 Konzerte und weit über 4,5 Millionen pilgerten auf die Plaza, der spektakulären Aussichtsplatform in 37 Metern Höhe .

Am 11. Januar 2017 wurde die Elbphilharmonie Hamburg mit einem Festkonzert feierlich eröffnet. Seither hat die vom Schweizer Architekturbüro Herzog & de Meuron entworfene Elbphilharmonie sich zum Besuchermagnet und Aushängeschild der Stadt Hamburg entwickelt.
Elbphilharmonie übertrifft alle Erwartungen weiterlesen

John Neumeier und das Hamburg Ballett

John Neumeier Bilder eines Lebens, von Horst Koegler
John Neumeier Bilder eines Lebens, Autor: Horst Koegler, Edel Books 2010, 256 Seiten

Das Hamburg Ballett und sein Leiter John Neumeier erfahren weit über die Landesgrenzen hinaus Anerkennung und Wertschätzung. Neumeier ist ein Glücksfall für Hamburg , für die Hamburgische Staatsoper und für die deutsche Ballettszene.
Neumeier ist Amerikaner.  Er kam 1939 in Milwaukee im Bundesstatt Wisconsin. Zwar wird in zahlreichen Publikationen behauptet, das Geburtstagjahr sei 1942 , aber dies hat Neumeier anlässlich seines 70sten Geburtstags korrigiert.  Unter dem Titel "John Neumeier. Bilder eines Lebens "  hat die Stiftung John Neumeier 2010 eine Biografie mit zahlreichen Fotos herausgegeben.

Über Stuttgart und Frankfurt nach Hamburg

1963 entdecket die legendäre Marcia Haydée den jungen Tänzer bei einem Auftritt in London. Sie holte in nach Stuttgart. Dort brillierte Neumeier unter John Cranko als Solist und später auch als Choreograf. Mit 30 Jahren wurde er Ballettdirektor an der Oper Frankfurt. 1973 engagiert ihn August Everding für die Hamburgische Staatsoper. Unter John Neumeier reüssierte das Hamburg Ballett zu einer der wichtigsten Tanzkompanien weltweit.

Aktuelle Termine Choreografien von John Neumeier

Die Staatsoper Hamburg zeigt in der aktuellen Spielzeit folgende Neumeier Choreografien.

Die kleine Meerjungfrau
Dienstag 23.01.2018, 19.30 Uhr
Freitag 26.01.2018, 19.30 Uhr

Die Kameliendame
Freitag 02.02.2018, 18.30 Uhr
Montag 30.04.2018, 19.30 Uhr
Dienstag 01.05.2018, 18.00 Uhr
Donnerstag 03.05.2018, 19.30 Uhr
Freitag 11.05.2018, 19.30 Uhr
Samstag 12.05.2018, 19.30 Uhr
Mittwoch 16.05.2018, 19.30 Uhr
Donnerstag 17.05.2018, 19.30 Uhr
Sonntag 20.05.2018, 15.00 Uhr
Sonntag 20.05.2018, 19.30 Uhr

Nijinsky
Samstag 19.05.2018, 19.30 Uhr
Freitag 25.05.2018, 19.30 Uhr
Sonntag 27.05.2018, 15.00 Uhr
Samstag 02.06.2018, 19.30 Uhr
Mittwoch 27.06.2018, 19.30 Uhr

Die Möwe
Mittwoch 25.04.2018, 19.30 Uhr
Sonntag 29.04.2018, 18.00 Uhr
Sonntag 13.05.2018, 18.00 Uhr
Dienstag 15.05.2018, 19.30 Uhr

Anna Karenina
Samstag 23.09.2017, 19.00 Uhr
Donnerstag 28.09.2017, 19.00 Uhr
Freitag 29.09.2017, 19.00 Uhr
Montag 02.10.2017, 19.00 Uhr
Donnerstag 19.10.2017, 19.00 Uhr
Samstag 21.10.2017, 19.00 Uhr
Sonntag 22.10.2017, 19.00 Uhr
Montag 30.10.2017, 19.00 Uhr
Donnerstag 28.06.2018, 19.00 Uhr

Duse
Freitag 03.11.2017, 19.30 Uhr
Sonntag 05.11.2017, 18.00 Uhr
Freitag 29.06.2018, 19.30 Uhr

Matthäus-Passion
Freitag 30.03.2018
Sonntag 01.04.2018
Montag 02.04.2018

Illusionen - wie Schwanensee
Sonntag 08.04.2018
Dienstag 10.04.2018
Donnerstag 12.04.2018
Freitag 13.04.2018
Montag 16.04.2018
Mittwoch 18.04.2018
Freitag 20.04.2018
Donnerstag 05.07.2018

Eintrittskarten für das Hamburg Ballett in der Oper Hamburg können Sie online bei Music & Opera erwerben.

John Neumeier und das Hamburg Ballett auf DVD und Blue Ray

Viele der legendären Ballettinszenierung von John Neumeier sind auch im Film festgehalten und als DVD oder Blue Ray erhältlich. Alle hier aufgeführten Filme sind bei Amazon erhältlich.